Zum Inhalt springen

Baden-Württemberg


Dr. Fadi Chahoud, Praxis für Innere Medizin Gastroenterologie

Görresstraße 22
D-69126 Heidelberg
E-Mail: Endoskopie-Heidelberg@gmx.de
Telefon: 06221 / 338370
Fax: 06221 / 338378



Montag und Dienstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag nach Terminvereinbarung


Internist mit Schwerpunkt Gastroenterologie


Stadtteil Südstadt, Gesundheitszentrum Bethanien im Gebäude Bethanien-Krankenhaus
Zugang zur Praxis über Klinik oder über Eingang Görresstraße 22


Bitte beachten!

Unser Personal unterstützt Sie gern. Patient:innen über 90 kg Körpergewicht bringen bitte eine Begleitperson mit.

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 150 cm

Eingangstür, lichte Breite: 111 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 130 cm

Eingangstür, lichte Breite: 113 cm

Höhe der Bedienfläche: 75 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 120 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Eingangstür, lichte Breite: 118 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 93 cm

Toilettensitz, Höhe: 54 cm


Haltestelle Bethanien Krankenhaus


ÖPNV - Bus

Entferung ca. 300 m


ÖPNV - Straßenbahn

Entferung ca. 300 m


Zurück zur Übersicht

Gehweg Görresstraße bis Eingang Gesundheitszentrum

 

Geh- oder Zugangsweg

Leicht ansteigende Fußgänger-Brücke mit Holzbohlen und einem Handlauf rechts und links.
Rects davon Gebäudewand, links Büsche

Weg, Länge: 20 Meter

Weg, geringste Breite: 150 cm

Weg, Regelbreite: 165 cm

Maximale Steigung: 3.7 %

Maximale Querneigung: 0.9 %

Bodenart: Holzdielen, eben und rutschhemmend

Bordstein Absenkung, Höhe: 4 cm

Weg führt über eine Fußgänger-Brücke


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Wendemöglichkeit(en) am Weg: nur am Anfang


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Wegverlauf, Tastbarkeit: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Eingang Gesundheitszentrum

 

Lage des Eingangs: Nach der Fußgänger-Brücke rechts


Klingel, Sprechanlage außen

Senkrecht angeordnetes Klingelfeld aus Edelstahl mit Namensschildern, darüber eine Kamera. Links über dem Klingelfeld sind mehrere flache Edelstahl-Briefkästen.

Lage: links vor dem Eingang

Tastenfeld, Höhe: 136 cm


Eingangsbereich

Zurückversetzte Glasfront mit Glastür, links davon Gebäudewand mit halbhoher Natursteinverkleidung, darüber Briefkästen und Klingelfeld

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend

Tür, Art: schwergängige, manuelle, einflügelige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen, lichte Durchgangsbreite: 111 cm

Türgriffe, Art außen: Längsstange, Höhe: 105 cm

Türgriffe, Art innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Rufanlage, optische Wahrnehmbarkeit: gut wahrnehmbar und blendfrei

Rufanlage, Beschriftung: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet

Beleuchtung, Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Tür, optische Merkmale: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Tür, taktile Merkmale: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Flur bis Eingang Praxis

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Flur

Ein Flur mit weißen Seitenwänden, nach ein paar Meter ist links eine abwärts führende Treppe. Am Ende des Flurs ist eine Eingangstür aus Glas.

Hauptflur, Regelbreite: 260 cm

Wendemöglichkeit: am Anfang und Ende

Begegnungsfläche: durch Flurbreite gegeben

Mindestbreite an engster Stelle: 130 cm

Bodenbelag: Fliesen

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Eingang Praxis

 

Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag vor Eingang: Fliesen, eben und rutschhemmend


Tür oder Durchgang

Glastür, weißer Sichtschutz in der unteren Hälfte. In der oberen Häfte steht die Aufschrift: Dr. med. Fadi Chahoud, darunter die Öffnungszeiten

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 113 cm

Türgriff, Art außen: Längsstange

Türgriff, Art innen: Drücker

Tür, Griffhöhe: 105 cm


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag nach Eingang: Linoleum, eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Lichtverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Sichtbare Wahrnehmung der Tür: weniger gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Tastbare Wahrnehmung: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Anmeldung

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Erdgeschoss

Lage: Nach dem Praxiseingang geradeaus


Bedien- und Arbeitsfläche

Weiße halbrunde Theke, der oberere Bereich ist mit hellem Holz verkleidet. Mittig befindet sich ein abgesenkter Bereich

Bewegungsfläche davor: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand: Linoleum, eben und rutschhemmend

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 75 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 76 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 30 cm


Weitere Information für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer

Sitzmöglichkeit(en) in unmittelbarer Nähe vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Flur

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Flur

Hauptflur, Regelbreite: 150 cm

Wendemöglichkeit: nur am Anfang

Mindestbreite an engster Stelle: 120 cm

Bodenbelag: Linoleum

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Wartebereich

 

Lage im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: Nach dem Praxiseingang rechts


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: Durchgang ständig geöffnet

Tür, Durchgang, lichte Breite: 119 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 240 cm

Flure, Mindestbreite: 200 cm

Flurbreite variabel, Möbel verschiebbar


Sitzgelegenheit

Raum mit großer Freifläche. Mehrere gepolsterte Lederstühle stehen auf der rechten Seite. Links an der Wand ist ein halbhohes Regal

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 9

Zwei kleine Tische und ein Regal mit Zeitschriften im Wartezimmer vorhanden


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Arztzimmer

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Im Flur rechte Seite

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eine helle Türe mit einem dunklem Rahmen in einer hellen Wand

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: normalgängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach innen

Türbreite: 93 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Weitere Information zum Zugang und Raum

Freifläche nach der Tür, Breite: 260 cm, Tiefe: 335 cm.

Couchtisch und 3 Sessel vorhanden, Möbel verschiebbar


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Beratungstisch

Ein Raum mit Fenster, im Vordergrund stehen 3 Sessel und ein kleiner runder Couchtisch

Sitzgruppe für Besprechungen/Patientengespräche vorhanden


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Tür gesamt, kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Ultraschall-Raum

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Im Flur linke Seite

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eine helle Türe mit einem dunklem Rahmen in einer hellen Wand

Bewegungsfläche vor der Tür, Breite: 150 cm, Tiefe: 148 cm

Türart: normalgängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Türbreite: 93 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Weitere Information zum Zugang und Raum

Freifläche nach der Tür, Breite: 190 cm, Tiefe: 180 cm. Untersuchungsgeräte verschiebbar


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 190 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 180 cm

Liegehöhe: Höhe nicht verstellbar

Liegehöhe, fest: 68 cm

Personal unterstützt Patient:innen. Ab 90 kg Körpergewicht bitte Begleitperson mitbringen


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Tür gesamt, kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Maße beachten! Höhe Behandlungsliege nicht DIN-gerecht, mit Hilfe nutzbar
Zurück zur Übersicht

Glastür im Flur

 

Lage und Zugang: Im Flur vor dem Endoskopieraum und dem Aufwachbereich


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm


Tür oder Durchgang

Tür aus Milchglas mit einem dunklen Rahmen in einer hellen Wand

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 118 cm

Türgriff, Art außen: Drücker

Türgriff, Art innen: Drücker

Tür, Griffhöhe: 105 cm


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Lichtverhältnisse, Art: nur Beleuchtung, hell

Sichtbare Wahrnehmung der Tür: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Behandlungsraum Endoskopie

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Nach der Glastür links

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eine helle Türe in einem dunklem Rahmen in einer hellen Wand

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: schwergängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach innen

Türbreite: 117 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Weitere Information zum Zugang und Raum

Flurbreite variabel, Behandlungsliege verschiebbar


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 180 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 180 cm

Liegehöhe: höhenverstellbar

Personal unterstützt Patient:innen. Ab 90 kg Körpergewicht bitte Begleitperson mitbringen


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Türrahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Umkleide Behandlungsraum Endoskopie

 

Lage im Objekt

Lage: Umkleideraum ab Flur erreichbar. Aus Umkleideraum Zugang zu Endoskopieraum

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eine helle Türe mit einem dunklen Rahmen in einer hellen Wand

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: normalgängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 68 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 108 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 108 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür, Breite: 150 cm, Tiefe: 108 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 108 cm

Flure, Mindestbreite: 100 cm

Bodenbelag innen: Fliesen, eben und rutschhemmend

Von der Umkleide führt eine Tür in den Behandlungsraum Endoskopie, Türbreite: 93 cm


Sitzgelegenheit

Ein Raum mit einer Toilette, einem Stuhl und einem Waschbecken

Sitzmöglichkeit, Art: Stuhl mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 1

Standard-Toilette und Waschbecken mit Spiegel vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Türrahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Behindertentoilette vorhanden, falls Zugang/Nutzung Umkleidekabine nicht möglich
Zurück zur Übersicht

Aufwachraum

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Nach der Glastür links

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Ein Durchgang führt in einen größeren Raum, dort sind mehrere durch Vorhänge abgetrennte Liegebereiche

Türart: Durchgang ständig geöffnet

Türbreite: 115 cm


Weitere Information zum Zugang und Raum

Flurbreite variabel, Liegen verschiebbar


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 180 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 150 cm

Liegehöhe: höhenverstellbar

Personal unterstützt Patient:innen. Ab 90 kg Körpergewicht bitte Begleitperson mitbringen


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette

 

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangsbereich

Eine helle Türe mit einem dunklen Rahmen in einer weißen Wand. Im oberen Drittel befindet sich mittig ein Schild mit der Aufschrift: WC

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: normalgängige, manuelle, einflügelige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 93 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 98 cm


Innenraum

Raumbreite: 190 cm

Raumtiefe: 215 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Toilettensitz

Ein weißes WC an einer weiß gekachelten Wand, mit Haltegriffen rechts und links. Neben der Toilette steht ein Stuhl aus Edelstahl mit Armlehnen.

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 54 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 130 cm, Tiefe: 215 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 60 cm, Tiefe: 120 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klapp- und arretierbar mit Überstand

Haltegriff links, Höhe: 84 cm

Haltegriff links, Überstand: 33 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 95 cm, Tiefe: 215 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klapp- und arretierbar mit Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 84 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 33 cm

Toilettenpapier, Lage: links an der Wand

Toilettenpapier, Höhe: 86 cm

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 110 cm


Waschtisch

Ein Weißes Waschbecken an einer weiß gekachelten Wand. Rechts und links sind Haltegriffe. Über dem Waschbecken hängt ein Spiegel

Bewegungsfläche davor: Breite: 160 cm, Tiefe: 130 cm

Waschtisch, Höhe: 80 cm

Waschtisch, Breite: 63 cm

Waschtisch, Tiefe: 55 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 65 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 63 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 35 cm

Armatur: Hebelarmatur

Seife, Lage: links an der Wand

Seife, Höhe: 118 cm

Handtuch oder Trockner, Lage: Papierhandtücher, links an der Wand

Handtuch oder Trockner, Höhe: 123 cm

Spiegel, Art: der Spiegel ist kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 120 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 170 cm

Haltegriffe rechts und links von Waschbecken vorhanden


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Höhe ab Boden: 50 cm

Ziel des Notrufs: Praxisteam


Information für sehbehinderte Menschen

Türgestaltung: Türrahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Türschild: gut lesbar

Türschild: sehend gut wahrnehmbar

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Maße beachten! Höhe WC-Sitz nicht DIN-gerecht, mit Hilfe nutzbar
Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber